Wie ich Kinderfrau wurde - ein langer Weg

 
Seit September 2007 erfüllte sich mir einen Jugendtraum und ich bin seit dem als Kinderfrau und Tagesmutter tätig.
 
Es war für uns alle ein Geschenk, dass wir uns zufällig fanden: August, seine Eltern und ich. August´s Mama wollte ihr Studium wieder aufnahmen, August sollte jedoch in ihrer Nähe bleiben. Es war „Liebe auf den ersten Blick“. August war damals vier Monate alt, sein jüngerer Bruder Richard wurde dann ein Jahr später geboren. In häuslicher Umgebung durfte ich zwei Jahre lang das Wachsen und Werden der beiden stunden- und tageweise aktiv begleiten.
 
Mitte 2008 traten die Eltern der Zwillinge Klara und Emma mit der Bitte an mich heran, die beiden Einjährigen nach dem Mittagsschlaf aus dem Kindergarten abzuholen und sie bis zum Arbeitsschluss ihrer Mama zu betreuten. So konnten die beiden über mehrere Wochen zu Vollzeit-Krippenkindern werden.
 
Vor den Sommerferien 2009 vertraute mir eine junge Mutter ihren acht Wochen alten Moritz für drei Wochen an, damit sie weiter zur Berufsschule gehen konnte, um das Schuljahr abschließen zu können. Moritz gab ihr jeden Tag ein Söckchen mit auf den Weg, was den täglichen Abschied sehr erleichterte. (Es gab für Moritz immer ein Ersatzsöckchen!)
 
Seit Mai 2009 betreute ich den damals einige Wochen alten Lorenz regelmäßig.
So hatten seine Eltern mehr Zeit für ihre Aufgaben, die nicht liegenbleiben durften, und für den großen Bruder!
 
Aus diesem sich aus sich selbst heraus entwickelnden Weg und dem Kontakt zum Jugendamt Halle fand ich zu dem Entschluss, mich zu qualifizieren für die Arbeit als Kinderfrau und Tagesmutter.
 
Im Juni 2009 absolvierte ich einen Kurs „Erste Hilfe am Kind“ beim DRK.
Im August 2009 erhielt ich das Zertifikat für den Grundkurs für Tagespflegepersonen bei Fröbel GmbH in Leipzig. 
Durch die Teilnahme am Aufbaukurs bei WBS Training Halle 2010 und die Zulassung durch das Jugendamt Halle konnte ich für Ty, Jean, Elias, Elias Gabriel, Liliane, Stella, Carl, Casimir, Matheo, Arthur, Helene, Hannah, Gabriel, Georg, Enni, Willy, Peer, Isabella, Lukas, Emilia, Liah, Martha, Helene, Noah, Medina, Phil, Emil, Liam, Mathilde, Felix als Tagesmutter mit Pflegeerlaubnis in eigenen Räumen tätig werden.
 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!